Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 4. Februar 2014

Ihr seid gefragt!


So, nun ist es soweit. Eigentlich hatte ich gehofft, Ende März hätte dieses Blog 100.000 Seitenaufrufe erreicht und habe dazu auf Twitter mit dem Hashtag #Projekt100K meine Hoffnung zum Ausdruck gebracht. Nun aber ist es bereits heute soweit: die 100.000er Marke ist überschritten und damit der Zeitpunkt bekommen, blogspot „Adieu“ zu sagen und mich von „WordPress“ willkommen zu heißen und mich damit blogtechnisch neu aufzustellen. 
                                   


Die Welt von kurzundknapp wird also auf WordPress umziehen und prompt stellen sich mir viele Fragen, die ich gern mit Euch teilen und Euer Feedback einholen möchte, ob Ihr es auch so seht.

Blogtitel (nicht url): da der Name „die Welt von kurzundknapp“ bekannt ist, würde ich den Titel beibehalten

Untertitel: irgendwas mit persönlichem Bezug - eigentlich könnte ich den Untertitel behalten.

Inhalt: ich möchte dieses Blog, das dann auf WordPress läuft, nur noch für Artikel persönlicher Natur nehmen. Also alles über Hamburg, Dinge, die mich persönlich bewegen. Aber: keine Produkttests oder Gewinnspielpostings mehr, Blogparaden, Blogstöckchen etc (dafür habe ich das Blog "Die neue Welt von kurzundknapp")

Folge: aus dem jetzigen Blog (diesem hier also) würde ich alle Artikel, die mit „Hamburg“ oder „privat“ bzw. „persönlich“ gekennzeichnet sind in den neuen Blog importieren, damit das neue Blog nicht bei Null anfängt und klar wird, worum es mir hier geht.

In der Konsequenz hätte ich dann also die folgenden Blogs, die themenbezogen von mir befüllt werden:

  • *arbeitstitel*.wordpress.com   (der Name schwebt mir schon vor, aber ich bin mir noch nicht hundertprozentig sicher), der dieses Blog hier ersetzt


  • Die neue Welt von kurzundknapp – mein Gemischtwarenblog, wo zukünftig Blogparaden, Blogstöckchen, Produkttests und alles, was nicht in Punkt a) fällt geschrieben wird



Helft Ihr mir, meine Gedankengänge zu entwirren? Sehr Ihr das ähnlich? Welche Tipps hättet Ihr für mich?

Oder lautet Eure Empfehlung alles so zu belassen (Stichwort Verlinkung, Alexa Ranking, Abonnements, Leser etc) ? 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.