Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 3. September 2013

Ich mach's mir bequem: Lieferando

Manchmal muss man eben Glück haben. So war mir die Glücksfee hold; denn meine Bewerbung bei Petra Tester war erfolgreich, so dass ich als eine von 25 Auserwählten den Lieferdienst Lieferando testen durften. 


Lieferando ist zwar nicht gerade neu in der Szene der Lieferservice-Anbieter, aber dennoch noch nie von mir genutzt. Bislang hatte ich mir immer die Mühe gemacht, entweder "per Hand" die Lieferdienste aus der Gegend herauszusuchen oder aber auf die bewährten und bekannten Lieferdienste zurückzugreifen.

Nun also, dank dieser Testmöglichkeit habe ich Lieferando genutzt, meine Postleitzahl angegeben und mir einen Lieferdienst ausgesucht. 

Komisch fand ich nur, dass die "Großen 2" Pizzaservice nicht aufgeführt waren, aber egal; denn deren Service und Essen kenne ich ja schon. Also haben wir uns für Griechisch entschieden und bestellt. Der Bestellvorgang war sehr, sehr einfach, anklicken, Warenkorb bestellen, Gutscheinnummer und Adresse eingeben, Klick auf Bestellung und Warten. 45 Minuten später klingelte es an der Haustür und das Essen war da.




Uns hat es geschmeckt und dank Lieferando weiß ich jetzt, wo bei uns in der Nähe ein griechischer Lieferdienst ist. 


Kommentare:

  1. Was sind denn diese Dreiecke im unteren Bild? yummie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Die Dreiecke sind Blätterteigtaschen gefüllt mit Schafskäse, Kräutern und Peperoni. Dazu der Knoblauchdipp. Mehr als yummi .... ober-yummi

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.