Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 17. August 2013

SUP in der Hafencity

Wer jetzt bei SUP an die 50 shades of Grey denkt, den muss ich leider enttäuschen. 

In diesem Falle handelt es sich um Stand-Up-Paddling, das heute mal wieder zu Gast in der Hafencity, im Traditionsschiffhafen an den Magellan-Terrassen, stattfand.



Und zwar nicht einfach nur so SUP, sondern unter anderem auch World-Cup-Rennen. Also waren auch die Profis am Start. Als ich heute gegen 14:30 Uhr dort ankam, waren noch "Jedermänner" am Start und so konnte ich mich zunächst einmal umsehen und mir die Strecke ansehen.



Action by @kurzundknapp4

















Es musste dann eine Pause von ca. 20 Minuten eingelegt werden, weil nämlich die Brücke am Kehrwiederhafen, die im übrigen Mahatma-Gandhi-Brücke heißt, geöffnet wurde. Dieses Schild hatte ich nie zuvor wahrgenommen. Deswegen ist es doch von Vorteil, von Zeit zu Zeit mal warten zu müssen. 


Das Feuerschiff wollte nämlich auslaufen und so mussten alle warten, bis sich die Brücke vollständig geöffnet hatte, damit das Feuerschiff auch auslaufen konnte.



Kurze Unterbrechung, der Schlepper will raus #welovehh by @kurzundknapp4

Aber das war auch eine willkommene Ablenkung für mich, auf die andere Seite des Traditionsschiffhafens zu wechseln und so habe ich dann auch auf das Öffnen und Schließen gewartet. Dann ging's aber auch weiter.



















Dann war Zeit für die Profis. Und da war schon etwas mehr Schlagkraft am Werk. Und Coolness. 









Länger konnte und wollte ich allerdings nicht mehr zusehen, da ich ja noch zum Baakenhafen und zum White Dinner wollte. Aber das könnt Ihr ja hier nachlesen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.