Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 3. Januar 2013

Produkttest: Der Geschmack der Melitta Bella Crema Selection des Jahres

wow, da wurde in der Tat nicht zuviel versprochen.

Im Rahmen meines Produkttests Melitta BellaCrema bei den Konsumgöttinnen, darf ich auch die BellaCrema Selection des Jahres testen, die erst ab Januar 2013 im Handel erhältlich ist - und das voraussichtlich für maximal ein Jahr.



Im Begleittext hieß es, die Melitta BellaCrema Selection des Jahres mit Sol de Peru Bohnen böte ein besonderes Geschmackserlebnis. Nun denn, Bohnen rein in die Jura und der Kaffee wird meinem Geschmackstest unterzogen.


Die nährenden, intensiven Sonnenstrahlen sind es auch, die dem Kaffee aus dem Hochland der nordperuanischen Anden sein besonderes Aroma schenken. “Die Temperaturen liegen ganzjährig bei warmen zwanzig Grad Celsius – perfekt für die Kaffeekirschen der Arabica-Pflanzen. So reift der Kaffee sehr langsam und kann allmählich seinen feinen Geschmack mit dem lebendigen Charakter roter Beeren entwickeln“. (Zitat: http://kaffee-freun.de/sol-de-peru-bohnen-aus-suedamerika)
Und genau das schmeckt man auch. Der Kaffee schmeckt leicht fruchtig und in Verbindung mit einem Schuss Milch sogar leicht nussig. Einfach nur lecker. Perfekt für mich als Kaffeejunkie.

Angebaut werden die Kaffeebohnen Sol de Peru in den Hochlagen der nordperuanischen Anden an der Grenze zu Ecuador und die Berghänge dicht am Äquator bieten der Arabica Bohne die besten klimatischen Bedingungen zur Reife.

Die BellaCrema Selection des Jahres mit Sol de Peru Bohnen ist ab Januar 2013 als Ganze Bohne und als Pad-Variante erhältlich. Durch das relativ kleine, aber erlesene Anbaugebiet in den peruanischen Hochland-Gebirgsregionen ist dieser besondere Kaffee mit der beerigen Note nur begrenzt verfügbar.

Daher: absolute Kaufempfehlung! Solange es ihn noch gibt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.