Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 29. September 2012

hessnatur-Insider ... Unboxing

Wie Ihr ja seit diesem Posting hier wisst, gehöre ich zu den glücklichen 1.500 Frauen, die von der Firma hessnatur in ihren Insider-Kreis aufgenommen wurden und damit einen Cardigan auf Herz und Nieren testen dürfen und als Sahnehäubchen obendrauf wird dieser Test abgerundet durch eine Kooperation mit der Firma Weleda. Ein weiterer Teil dieses Insider-Programms ist nämlich ebenso das Testen der neuen Weleda-Lotion "Granatapfel Regenerierende Pflege".

Gestern nun ist das Testpaket angekommen, was ich Euch hiermit vorstellen möchte. Auf Neudeutsch redet man ja nicht mehr vom "Auspacken" eines Pakets, sondern vom "unboxing". Und somit .... Vorhang auf ....

Okay, wer keine Lust auf ein Video hat, für den gibt es die entsprechenden "Unboxing"-Bilder jetzt:









In separaten Postings werde ich Euch die beiden zu testenden Artikel vorstellen.

Zunächst aber erst noch einmal quasi zum Einstimmen ein paar Informationen über die beiden Firmen, deren Produkte ich testen darf. Obwohl ich mir dies vermutlich sparen kann; denn sowohl hessnatur als auch Weleda dürften so ziemlich jedem bekannt sein. Sei's drum, das gehört halt zu meinem Service dazu. Rundum-Informationen eben.




hessnatur: ist 1976 quasi aus der Not heraus geboren worden, da der Firmengründer Heinz Hess für seinen neugeborenen Sohn unbehandelte Kleidung, die nicht aus synthetischen Fasern hergestellt wird, suchte, aber eben nicht fündig wurde. Darauf hat er dann kurzerhand diese Marktlücke für sich entdeckt und die Firma hessnatur gegründet. Und so nahm die Geschichte von der einstigen Garagenfirma (ja, auch sie haben in der Garage angefangen), die unbehandelte Babykleidung herstellt (und damit Vorreiter in Sachen Umwelt- und Sozialstandards in der Textilproduktion zu sein), zum Multichannel-Anbieter seinen Lauf. hessnatur gibt es nämlich nicht nur online, sondern es gibt weiterhin den bestellfähigen Katalog sowie 3 stationäre Läden - auch in Hamburg! Ich selbst habe irgendwann Mitte der Achtziger mein erstes hessnatur-Stück im Katalog bestellt - es war zwar "nur" ein Langarm-T-Shirt, aber ich habe es heiß und innig geliebt. Die Vision des Firmengründers Heinz Hess, nämlich gesunde Kleidung herzustellen und dabei hohe ökologische Standards und soziale Arbeitsbedingungen einzuhalten, wird auch heute noch strikt eingehalten und wird weiter gelebt. Bereits 1991 hat hessnatur das weltweit erste Anbauprojekt für BioBaumwolle in Ägypten ins Leben gerufen und als Mitglied der Fair Wear Foundation kämpft hessnatur seit 2005 darum, faire Arbeitsbedingungen in der Herstellung zu sichern. (Hintergrundinfos entnommen bei http://www.hessnatur.info/de.html)





Weleda: vor 90 Jahren als pharmazeutischer Laborbetrieb mit eigenem Heilpflanzengarten gegründet, ist Weleda heute der weltweit führende Hersteller von ganzheitlicher Naturkosmetik und Arzneimittel für die anthroposophische Therapierichtung. Das Ziel der Firma Weleda ist es, die Gesundheit des Menschen zu erhalten, zu fördern und wiederherzustellen. Höchste Standards gelten bei Weleda auch für die Gesichts- und Körperpflegeprodukte: die Naturkosmetik ist frei von synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen und erhalten immer wieder Bestnoten und Auszeichnungen u.a. von ÖKO-Test. Sie basiert vorwiegend auf natürlichen Inhaltsstoffen. Für die Herstellung setzt Weleda nur ausgewählte Rohstoffe       die - wo immer möglich - aus biologisch-dynamischen Anbau oder zertifizierter Wildsammlung stammen. Wenn Zutaten nicht aus dem eigenen Heilpflanzengärten bezogen werden können, arbeiten sie mit ausgewählten Zulieferern zusammen. Ich persönlich kenne bislang in erster Linie die Massage- und Badeöle von Weleda. Es ist unglaublich entspannend, sich ein Vollbad mit Weleda-Badeöl zu gönnen. Die Haut fühlt sich einfach nur weich und entspannt an. Und das Massageöl mit Arnika ist unbedingt zu empfehlen. Die Durchblutung wird gefördert, der Duft ist sehr angenehm und es ist auch sehr reichhaltig im Auftragen. (Hintergrundinformationen entnommen bei http://www.weleda.de/Unternehmen/UeberWeleda/Portraet) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.