Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 8. August 2012

Meine Orchideen blühen auf

Vor heute genau einem Jahr sind wir in unsere neue Wohnung eingezogen und von meinen Eltern haben wir zum Einzug zwei wunderschöne Orchideen bekommen. Da ich nicht gerade über den berühmten Grünen Daumen verfüge, war ich zunächst skeptisch, wie lange sich die hübschen Orchideen halten würden. Aber entweder wollten sie es mir zeigen, weil sie an sich selbst den Anspruch gesetzt hatten, zu überleben, oder aber, wir haben sie wirklich gut gepflegt.
Jedenfalls haben sie monatelang gut durchgehalten, wurden einmal wöchentlich in lauwarmes Wasser getaucht (30 Sekunden lang, wie wir uns vorher angelesen hatten), aber sie haben dann irgendwann Blüte für Blüte verloren - sie sind wohl ins Rentenalter gekommen :-)
Naja, mehr verkehrt machen, als die Blüten abzuknipsen, kann man nicht und so ragten 2-3 Monate einfach nur die Stängel aus dem Topf raus. Umso überraschter waren wir, als wir die ersten Knospen entdeckt haben und die ersten Blüten die Kraft hatten, sich (düngerlos) zu entwickeln.
 

 

Also gut, sie wollten leben, also sollen sie auch leben. Und dann kam es wie eine glückliche Fügung über mich, dass ich auf Facebook das Produkttester Portal von Seramis entdeckt habe: das Seramis Wunderland. Und natürlich habe ich mich prompt für einen Produkttest beworben; denn es gab die Orchideenpflege als Produkttest. Und heute war es denn auch soweit, ich habe mein Päckchen von der Post abgeholt und hier ist das Testprodukt:
 


Die Anwendung ist total einfach: man drückt einfach nur die Flasche etwas zusammen und oben am Flaschenende sammelt sich dann die für 1 Liter Gießwasser richtige Menge Dünger. Voller Freude habe ich zweimal gelesen: ja, da steht tatsächlich "Gießwasser"! Juhuuu, die Tauchbäder mit anschließender Badewannenreinigung haben ein Ende, die Orchideen können gegossen werden! Also schnell auf die Flasche gedrückt und die Dosiermenge rausgedrückt:

Natürlich habe ich dann gleich die Orchideen entsprechend gegossen. Bei jedem zweiten Gießwasser soll man den Dünger zufügen. Da bin ich ja mal gespannt, ob die Orchideen dann noch hübscher werden. Und um es für die Nachwelt festzuhalten, so sehen die beiden heute aus (vor dem ersten Düngen)
 



So, Ihr Zwei, dann nehmt diese Kraftnahrung bitte dankbar auf, ich möchte Euch weiterhin so schön blühen sehen.

Ich danke daher Seramis Wunderland, dass ich diesen Produkttest durchführen darf und werde über die weitere Entwicklung gern berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.