Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 15. Juli 2012

Weine.de - der Onlineshop mit Beratung

Wer wie ich gern mal einen Wein trinkt, aber keinesfalls ein Experte auf dem Gebiet ist, dem fällt es oftmals schwer, den richtigen Wein zu kaufen. Aber zum Glück gibt es Weine.de, dem Onlineshop speziell für Anfänger und experimentierfreudige Menschen. 


Da ich gern Wein trinke, aber nie so wirklich beschreiben kann, wie der mir schmecken soll, war es für mich ein Einfaches, im Sortiment aufgrund der intuitiven Bedienerführung die für mich richtigen Weine zu finden und so habe ich mich für meinen ersten Kauf für die folgende Weine entschieden: 


2010 Sekt Fraenzi - Frizzante Bavaraese trocken
2011 Secco Fraenzi Rosarot Frizzante Bavaraese
2010 Secco Rosé trocken
sowie Wein-Accessoires im Buche-Block


Und der DPD-Mann brachte mir dann die Lieferung - perfekter verpackt geht es kaum und die Lieferung hat auch nur 2 Tage ab Bestelldatum gedauert.


 

 

 


 

Den Secco Fraenzi Rosarot Frizzante haben wir gestern Abend geöffnet und er ist sehr, sehr lecker. Er schmeckt total fruchtig und prickelt sehr angenehm, ohne zu prickelnd zu sein. Beschrieben wird er wie folgt (besser hätte ich es nicht ausdrücken können):
Quelle: http://www.weine.de/fraenzi-rosarot.html?___SID=U


Dem ist nichts hinzuzufügen. Der Bucheblock mit den Weinaccessoires Weinthermometer, Tropfringe, Korkenzieher, Flaschenverschluss und Ausgießer ist sehr dekorativ und macht sich gut auf unserem Sideboard. Nach und nach werden nun die anderen Flaschen probiert und verköstigt. Der Anfang jedenfalls ist schon einmal vielversprechend.


Das Motto von Weine.de lautet "Kaufen was schmeckt" - da das Finden leckerer Weine aber nicht immer einfach ist, ist der Shop entsprechend benutzerfreundlich aufgebaut. Denn man kann nicht nur in den Rubriken Rotwein, Weißwein, Rosé, Sekt und Secco wählen, sondern - und das finde ich ungeheuer praktisch für Newbies wie mich - man kann sich auch durch die Rubriken "Schmeckt nach ...", "Schmeckt zu ..." und "Gemacht von ..." klicken und so erste Hilfestellung erfahren und den für sich passenden Wein finden. Und so ist auch mir die Auswahl meiner Produkte sehr leichtgefallen.


Über Weine.de: 
Weine.de, das sind eine ehemalige Weinprinzessin (Anja), ein Programmier- und Buchhaltungsfreak (Frido), eine große Garage und ein Wintergarten auf dem ehemaligen elterlichen Weingut. In der Garage (Schiefernhaus) lagert der Wein, und im Wintergarten befindet sich das Büro. Geht man 500m den Berg runter, steht man in der Mosel und 200m den Berg hoch befinden sich die ersten Rebstöcke. Genauergesagt befindet sich unser Lager im Dörfchen Zeltingen-Rachtig. Wir versenden also direkt aus Herzen des Weinbaugebiets Mosel. Das heißt, ein nicht unbeträchtlicher Teil der deutschen Topwinzer arbeitet direkt um die Ecke. Dazu liegen weitere Anbaugebiete in der Pfalz, Rheinhessen, an Nahe und Ahr, und im Rheingau weniger als eine Autostunde entfernt. Wir bieten euch also ausgewählte deutsche Weine von verschiedenen guten Winzern aus einer Hand, und das zumeist zu Winzerpreisen, weil unnötiger Transport vermieden wird. 
Quelle: http://www.weine.de/about-us/

Bei Weine.de ist Wein kaufen denkbar einfach. Und wenn man sich nicht sicher ist: am unteren Bildschirmrand ploppt immer "Kontaktiere uns" auf - und dieses Feld ist nicht wie bei vielen anderen Shops eine Einbahnstraße, sondern der Kontakt wird ernst genommen, geht schnell und ist sehr persönlich gehalten. Es macht Spaß, dort einzukaufen.


Aprospos einkaufen: Die Versandkosten betragen für eine Lieferung bis zu 11 Flaschen günstige 5,90€ und die Lieferung erfolgt wahlweise per DHL oder DPD. Ab 12 Flaschen ist der Versand gratis frei Haus. Es gibt keine Mindestbestellmenge, aber aus logistischen Gründen bevorzugen sie natürlich eine Mindestmenge von 3 Flaschen, da sie hier die Standardkartons nutzen können.
Die Zahlungsmöglichkeiten sind Vorkasse per Banküberweisung, PayPal mit Lastschrift, alle gängigen Kreditkarten, Sofortüberweisung, Giropay oder Bar bei Abholung. Denn man kann sich die Ware auch vor Ort abholen.
Und natürlich hat Weine.de auch den Trusted-Shop-Siegel.


Fazit: meine Weine kaufe ich nur noch hier. 
Ergänzend zum Online-Shop betreiben sie auch noch einen Blog, auf dem sie Wissenswertes mitteilen. Auch hier lohnt sich ein Blick. Oder schaut auf der Facebook-Fanseite vorbei.


Vielen Dank an Weine.de und im Speziellen an Frido für den tollen Service. Ich freue mich schon auf die kommenden Abende, an denen ich ein Gläschen trinken darf, hicks!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.