Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 13. Mai 2012

Hafengeburtstag oder lieber doch nicht?

Der Hamburger Hafen feiert seinen 823. Geburtstag und da habe ich mir gedacht, ich könnte ja auch mal dorthin fahren, obwohl ich eigentlich nicht so der Fan von Menschenmassen bin und es ja eigentlich nur ein einziges Gedrängel von Ständen mit Champignonpfanne zu Grillwürsten und Fischbrötchen ist.


Aber egal, ab in die U-Bahn und spätestens 5 Stationen vor dem Ziel war klar: ich bin nicht allein...


Meine Ausgangshaltestelle hieß Baumwall und so habe ich mich mit den Menschenmassen aus der U-Bahn treiben lassen, hinunter die Treppen zur Straße und von dem Moment an war mir klar, dass ich mir den Trubel lieber von oben anschauen werde. Was ich dann gesehen habe, hat mir meine Entscheidung bestätigt und also habe ich nur ein paar Fotos gemacht






 


Ich bin dann doch lieber von dort verschwunden und zum Jungfernstieg gebummelt. Dort ist es wesentlich ruhiger und angenehmer und mit dem Blick auf die Alsterfontäne kann man nichts verkehrt machen. Einfach nur schön.





So kann der Tag schön ausklingen.

Kommentare:

  1. Manchmal ist es doch schön, die anderen hübschen Hamburger Plätze mal 'allein' zu genießen ;)

    AntwortenLöschen
  2. So ist es, liebe Sina. Ganz so allein war ich aber nicht. Nur auf dem Wasser war ea leer

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.