Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 20. Januar 2012

Meine Lieblings-Apps

Auch auf die Gefahr hin, jetzt den einen oder anderen Follower bei Twitter oder Plusser zu verlieren, weil offensichtlich immer mehr Druiden unterwegs sind, aber Folgendes muss ich loswerden:

Wer mich persönlich kennt, der weiß was ich für ein absoluter Fan meines iPhones bin. Ich bin ständig dabei, neue Apps zu laden (aber nur, wenn sie kostenlos sind), um sie auszuprobieren, um sie dann hinterher entweder in einen Ordner zu stopfen oder sie vom Homescreen zu verbannen und in die unendliche Weiten meines iTunes Accounts verschwinden zu lassen.

Doch es gibt da so einige, die möchte ich absolut nicht missen und hieran möchte ich euch teilhaben lassen.

Fangen wir mit meinem Homescreen an und zwar mit der ersten Seite:


Das ist meine ständig-und-immer-wieder-in-Betrieb-Seite. Hier habe ich das für mich Wichtigste auf einen Blick. Wer genau hinsieht, erkennt schon, dass Google+ für mich immer wichtiger wird. So hat diese App es sogar aus dem Ordner "Soziale Netze" heraus geschafft!

In "Soziale Netze" habe ich dann wiederum die wichtigsten Apps gerankt. Am Anfang ist natürlich Twitter und dann Facebook, das ich nur für meine wirklich privaten und echte Kontakte nehme.


Die Hörzu-App lerne ich immer mehr zu schätzen, weil man hier auf "Merken" klicken kann und man zu der gewünschten Zeit eine Erinnerungs-Push-Nachricht erhält:


Auf der zweiten Seite des Homescreens erscheinen dann die folgenden Apps:


Hier ist mir besonders die "iHBL" App wichtig - gibt es doch endlich analog zu iLiga (ja, ich bin absoluter Fußball-Fan) auch für die Handball-Bundesliga eine eigene App. Und ich als alte Handballerin muss diese App natürlich haben.

Unverzichtbar für mich ist auch die "Dropbox" - sie ist bei mir stets und ständig in Benutzung.

Die folgenden Seiten sind nicht so wichtig, aber meinen Ordner "TV" möchte ich euch noch kurz vorstellen:


Die App "TV Guide" liefert mir die Programmübersicht für das englische Fernsehen, das ich über Astra 28,2° empfange. Hier gibt es für die freien Programme die "now-and-next" Übersicht und so weiß ich, ob es sich lohnt, rüberzuschalten:


So, nun wisst Ihr Bescheid.

1 Kommentar:

  1. Weil es als Kommentar nirgendwo anders passt:
    Kam als Newsletter von meinem "Fotofritzen", bei dem ich meine Bilderbestellungen mache.
    Die iPhone-Fotobuch-App
    http://www1.photo-druck.de/info.php?section=themen_iphoneapp-fotobuch&pk_campaign=letter_20120303&pk_kwd=de

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.